Wilsdruffer Schmalspurnetz
Klingenberg-Colmnitz - Frauenstein
750 mm
19,71 km
15.09.1898 - 20.09.1971
Besuche vom Mai 1988 und vom 31.März 2003.
Bahnhof Klingenberg-Colmnitz - km: 0,00
Bahnhof und Strecke nach Oberdittmannsdorf siehe Klingenberg-Colmnitz - Oberdittmannsdorf.

Kurz vor der Streckentrennung der Linien nach Frauenstein (links), und mit den Schwellen
der Damm nach Oberdittmannsdorf (rechts), einen knappen Kilometer nach der Ausfahrt aus
Klingenberg-Colmnitz. Nur wenige Meter weiter enden beide Dämme, sind wie so oft im
Acker verschwunden. Während die Trasse nach Oberdittmannsdorf geradeaus weiter, südlich
nach Colmnitz verlief, bog die Frauensteiner Linie Richtung Obercolmnitz südöstlich weg.

Nach einem knappen Kilometer Acker war der Pfarrbusch erreicht, ein Waldgebiet westlich
Klingenbergs, das auf einen halben Kilometer durchfahren wurde.

Auf dem folgenden Acker Richtung Süden ließ man ein Stück Damm von etwa 50 Metern
Länge einfach liegen. Hinten die ersten Häuser von Obercolmnitz.

Blick Klingenberg-Colmnitz mit eventuell dem Kilometerstein km: 2,6 nach Erreichen des
westlichen Talhangs, dem die Strecke bis zur folgenden Station folgte.

Strecke oberhalb des Ortes mit Blick zurück. Ein weiterer Kilometerstein, eventuell
der vom km: 2,9 war auch noch aufzufinden.

Haltestelle Obercolmnitz - km: 3,85
Blick Frauenstein mit der sich dem grauen Haus anschließenden BHG. Ein großer Parkplatz
entstand auf dem Stationsgelände. Wartehalle und Nebengebäude wurden entfernt.

1988 standen Wartehalle und Nebengebäude noch, einen Gleisrest gab es hier ebenfalls.

Die Wartehalle von Obercolmnitz mit Stations- und Fernsprecherschild.

Am ehemaligen BHG-Anschluß mit einem Gleisrest.

Bis zum Ortsausgang von Colmnitz geht es in südöstliche Richtung immer mitten durch den
Ort, westlich der Straße nach Friedersdorf, im Tal an den Birken links Richtung Frauenstein.
weiter zu Teil 2
zurück zu stillgelegt
home