KGW - Kleinbahn
Greifswald - Wolgast

Kemnitz (Pom) - Kühlenhagen
750 mm
7,36 km
Kemnitz (Pom) - Kühlenhagen 03.07.1907 - 1945 (Reparation)
Besuch vom 17.April 2007.
Zur Strecke von Greifswald siehe Greifswald - Kemnitz (Pom).
Weiter nach Lubmin siehe Kemnitz (Pom) - Lubmin.

Bahnhof Kemnitz (Pom) - km: 0,00 (km: 18,48 ab Greifswald Reichsbahn)
Blick über den Trennungsbahnhof von der Einfahrt aus Greifswald. Entlang des linken
heutigen Zaunes vom Recyclinghof führte das Streckengleis der KGW am Bahnhof vorbei
weiter über Lubmin nach Wolgast. Zum Bahnhof siehe auch Greifswald - Kemnitz (Pom).
Der Abzweig nach Kühlenhagen bog hingegen schon im Vordergrund, rechts etwa der
Baumreihe folgend, Richtung Osten weg.

Der Verlauf der Kühlenhagener Stichstrecke am Bahnhof Kemnitz.

Nach der Kurve hatte sich die Bahn an die Straße von Kemnitz nach Pritzier angeschmiegt.

Dieser Chaussee folgte man rechterhand bis zum Ortseingang Rappenhagen.

Zur Umfahrung Rappenhagens bog die Trasse der Bahn leicht rechts weg.

Am Ortsausgang erreichte der Bahndamm wieder die Chaussee und kreuzte sie, um
unmittelbar darauf in den links liegenden Haltepunkt einzufahren.

Haltepunkt Rappenhagen - km: 1,60
Blick Kemnitz. Das Stationsgelände mit der stattlichen Laderampe.

Ein heutiger Zaunpfosten neben der Ladestelle.

Wieder wurde der Chaussee aus Kemnitz gefolgt, weiter Richtung Osten, nur linksseitig.
Nicht überall auf diesem Abschnitt ist der Bahndamm neben der Straße so gut erkennbar.

Der letzte Kilometer vor Boltenhagen.
weiter zu Teil 2
zurück zu stillgelegt
home