RSPN - Kreisbahn Rathenow -
Senzke - Paulinenaue - Nauen
Rathenow - Senzke - Paulinenaue
750 mm
31,6 km
Rathenow - Kriele 02.04.1900 - 1945 (Reparation)
Kriele - Senzke - (Nauen) 02.04.1900 - 01.04.1961
Senzke - Paulinenaue 02.04.1900 - 01.04.1924
Senzke - Wagenitz bis 31.03.1943 Bedarfsgüterverkehr
Besuche vom 12.& 13. Februar 2001.

Kreisbahnhof Rathenow - km: 0,0
Das Kleinbahngebäude steht einige hundert Meter vom Regelspurbahnhof entfernt.

Der Lokschuppen wurde zuletzt als Ausbildungsstätte genutzt.

Der RSPN-Personenbahnsteig befand sich direkt vor dem Regelspur-Empfangsgebäude
am Dunckerplatz. Noch heute liegen hier die Gleise, doch halten nur noch Busse.

Vor der Rathenower Umladung Blick Kreisbahnhof.

Die Umladung am 21.05.2002. Links hinter dem Zaun die ICE-Strecke Berlin - Hannover.

Die Unterführung in Rathenow-Ost unter der Strecke Rathenow - Neustadt (Dosse).

     Der Rathenower Stadtwald wird durchfahren.         Kurz vor Stechow, der Damm links der Straße.

Bahnhof Stechow - km: 8,0
Am Gebäude noch die Original-Aufschrift "Gasthof zur Eisenbahn".

Von links kommend wurde am Ortsausgang von Stechow die Straße gequert
und dieser dann rechtsseitig gefolgt.
weiter zu Teil 2
zurück zu stillgelegt
home