Rollbockbahn
Reichenbach unterer Bahnhof - Oberheinsdorf
1000 mm
5,40 km
15.12.1902 - 01.06.1962
Besuch vom 13.April 2001.

Bahnhof Reichenbach (Vogtl) unterer Bahnhof - km: 0,00
Links das Empfangsgebäude, rechts der Güterschuppen, gesehen aus Richtung Heinsdorf.
Die Schmalspurbahn begann an der Regelspurbahn Reichenbach oberer Bahnhof - Lengenfeld.

Heute führt die B94 direkt über die alten Gleisanlagen.

Rechts das Beamtenwohnhaus, dahinter das Stellwerk, links der Straße der Güterschuppen
im unteren Bahnhof Blick Heinsdorf.

Blick Reichenbach unterer Bahnhof kurz vor Reichenbach Altstadt.
Auf der linken Seite befand sich das Dreischienengleis.

Haltepunkt Reichenbach-Altstadt - km: 0,4
Blick unterer Bahnhof. Hier teilte sich das Dreischienengleis.

Die Schmalspurbahn folgte der rechten Straße, die Regelspur zum oberen Bahnhof bog zwischen
den linken Häusern nach links ab, und erreichte mit einer Spitzkehre den oberen Bahnhof.

Blick durch die Reichsstraße zum Haltepunkt Altstadt.

Haltepunkt Reichenbach-Annenplatz - km: 0,75

Weiter durch die Heinsdorfer Straße.

Haltepunkt Reichenbach-Bergstraße - km: 1,30

Anschluß VEB Feintuchfabrik Reichenbach - km: 1,24
vormals Fa. Ringk & Werner

                    Anschluß Feintuchfabrik                     Anschluß VdgB (BHG) Reichenbach - km: 1,60
                                                                          vormals Fa. Dietel

Am Ortsausgang Reichenbach verließ die "Rollbock" die Straße nach links und führte parallel weiter.
weiter zu Teil 2
zurück zu stillgelegt
home